Indieboy

Indieboy

„Blitzlicht, Diskokugel und Tanzekstase“ – Die Debüt EP von ‚INDIE BOY‘ ist da und sie lässt sich hören. Auf seiner EP gibt der Sänger, Bassist und Songwriter Jonathan Einblick ins neue Repertoire. Das geht in die Beine. Hochgetaktete Drums treiben verzerrte Riffs und die wiederum die Stimme des Mannheimers. Der beweist auch in hohen Lagen Treffsicherheit. Der Name kam von einem guten Freund, der ihn mit seinen schrillen Klamotten aufziehen wollte. Es hat gefunkt.

Textlich geht es nachdenklich zu. Er fordert in „Stop Talking“ Funkstille, erzählen von Verlorenheit in „This Is Not Your Party“ und frustrierten Momenten in „Friends“, aber wenn er seine Leidenschaft lebt, ist alles „Beautiful“. Es klingt neu, erfrischend und doch irgendwo so sehr bekannt, dass man mitsingen will.

Mit Darius an der Gitarre und Fred am Schlagzeug spielt ‚INDIE BOY‘ in klassischer 3-Mann Besetzung. Nach über 5 Jahren Bühnenerfahrung und deutschlandweiten Konzerten ist nun ein einzigartiger und lebendiger Sound gefunden, der von so viel Spielfreude und Spaß an der Musik lebt, dass man sofort zu einem Teil davon wird.